Echter Natururlaub im Leoganger Biohotel Rupertus!

Aussenaufnahme_mit_Bergpanorma__Landhotel_Rupertus__01Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Wort für die Hoteliersfamilien Herzog und Blumenkamp. Aus tiefster Überzeugung haben Sie sich diesem Thema verschrieben und bieten im Biohotel Rupertus echte Bio- und Natururlaube an. Ganz im Westen des österreichischen Bundeslandes Salzburg, genauer gesagt in Leogang, liegt das Biohotel Rupertus. Das mit Biomasse beheizte Haus ist mit einem energieeffizienten Vollwärmeschutz ausgestattet und der Anspruch an echte Natur zieht sich weiter durch alle Räume. Biozimmer__Landhotel_Rupertus_

Erst vor zwei Jahren wurden die Bio- und Naturzimmer neu mit geölten Eichenholzböden, Zirbenholzmöbel und Villgrater-Natur-Schafwollbetten ausgestatten. Selbstverständlich stammt auch der Strom aus ökologischen Quellen und im gesamten Haus werden ausschließlich Energiesparlampen verwendet.

BMW_i3_im_RUPERTUS__c__Hartmut_Tamcke__Hotel_Rupertus_Eine spezielle Besonderheit steht den Gästen im Sommer 2015 erstmals zur Verfügung: Mit dem Leih-Elektroauto kommen Urlauber so richtig in Fahrt! Und die E-Tankstelle in der Tiefgarage des Hotels versorgt es mit Saft, ebenso wie die E-Bikes!

Auch fürs leibliche Wohl wird nachhaltig gesorgt!

Biokueche_im_Hotel_Rupertus__Hotel_Rupertus_Leogang_Bekannt ist das Hotel für sein Salzburger Biofrühstück mit Lebensmitteln von heimischen Bauern. Hausgemachte Leckerbissen – selbstverständlich mit veganer, lactose- oder glutenfreier Beikost verwöhnen die Gaumen der Gäste. Nachmittags stehen Vitalsnacks und hausgemachte Kuchen bereit. Abends gibt es täglich drei Menüs mit leichter Küche aus regionalen und Biozutaten zur Auswahl, ein vegetarisches oder veganes Gericht sowie dreimal wöchentlich frischen Fisch aus Leoganger Gewässern. Fisch und Fleisch aus heimischer und biologischer Landwirtschaft wird extra gekennzeichnet. Wild kommt ausschließlich aus dem nahen Nationalpark Hohe Tauern. Die im Sommer getrockneten Kräuter aus dem Rupertus-Garten sorgen für die würzige Note. Am Buffet stehen mindestens zwölf knackige Salate und hausgemachte Dressings. Weinkenner schätzen die feine Auswahl großteils österreichischer Tropfen zur Wahl – und Edelbrände aus der Region. Seit mittlerweile fast zehn Jahren wird die Küche von der Bio Kontrolle zertifiziert, das Hotel Rupertus ist Gründungsmitglied des Bioparadieses Salzburger Land.

Ein Urlaub im Biohotel Rupertus verspricht echten Genuss von früh bis spät. Die Gäste wohnen entweder in Bio-, Natur- und Familienzimmern oder in bis 60 m2 großen Natursuiten. Alle Arrangements beinhalten die Bio-Verwöhn­pension mit Salzburger Biofrühstück, nachmittags Kuchen und Pikantes sowie drei Wahlmenüs am Abend.

Kids: Urlaub für Naschkatzen und löwenstarke Abenteurer

Im_Hasenstall__Hotel_Rupertus_Die Kids sind übrigens vorzugsweise in einem „besonders Eck“ anzutreffen: dem Nasch- und Kräutergarten. Dort können die süßen Früchte und Beeren nach Lust und Laune geerntet werden. Von dort geht’s aber auch direkt ins ebenerdige Kinderspielzimmer, in welchem in den Ferienmonaten zwischen Montag und Freitag von 9 bis 18 Uhr Kinderbetreuung angeboten wird – inklusive Mittagessen und Saft. Es wird gespielt, gewandert, gebastelt, gekocht, gebadet und gewandert. Nicht weit ist es übrigens vom Rupertus zum „Sinne-Erlebnispark“ am Asitz, zu den Waldspielplätzen zur Sommerrodelbahn und der Kletterhalle in Saalfelden.

Inklusive ist auch die Rundum-Entspannung im ErholPOL, der neuen Bio-Garten-Wellnesslandschaft auf drei Ebenen. Dort werden Behandlungen der Traditionellen Europäischen Heilkunde (TEH) angeboten, darunter Kräuterstempelmassagen und Alpenkräuterfußbäder, Massagen und Naturkosmetik-Behandlungen. Noch mehr „Aufbauendes“ eröffnen die Panorama-Aufgusssauna, das Kräuterdampfbad und die Infrarotkabine, sowie die Ruheräume mit Zirben-Almheubetten, offenem Kamin und Dachterrasse. 

Auch Sportler bekommen im Rupertus volles Programm geboten:

Bikepark_Leogang__Hotel_Rupertus_Die absolute Spezialität des Rupertus ist das Mountainbiken. Sowohl Nadja Blumenkamp als auch ihr Vater Gottfried Herzog sind ausgebildete Mountainbike-Guides. Seit 13 Jahren ist das Rupertus Mitglied von Mountain Bike Holidays, die Auszeichnung mit PRO garantiert einen durch und durch professionellen Bikeurlaub. An sieben Tagen in der Woche werden im Sommer je zwei geführte Touren oder Techniktrainings angeboten. Außerdem zeigt Gottfried Herzog einmal pro Woche kostenlos die wichtigsten Kniffe für den Umgang mit E-Mountainbikes. Der nur 200 m entfernte Bikepark Leogang verfügt über den größten Downhill-Parcours Europas und WM-reife Freeride Tracks.

In vielen Bereichen achten die Hoteliersfamilien Herzog und Blumenkamp auf die Verwendung natürlicher, umweltschonender und nachwachsender Produkte. Dafür hat der BioParadies-Mitgliedsbetrieb den Blauen Engel erhalten. Das Haus ist außerdem ein Klimabündnismitglied, Träger des Europäischen Ecolabels, des Österreichischen Umweltzeichens und des „grünen Blattes“ des Umwelt Service Salzburg. Die Zertifizierung durch Green Brands Austria ist ein weiterer guter Grund für nachhaltig denkende Gäste, im Rupertus einzuchecken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: