10. Dezember! Zeit zum Spielen!

Zügig schreitet der Dezember voran, heute wird bereits das 10. Adventfensterl geöffnet. Woher stammt aber eigentlich der Brauch des Adventkalenders? Zunächst wurde der christliche Adventkalender als einfache Zählhilfe bis zum Weihnachtsfest genutzt. Oft wurden lediglich 24 Kreidestriche an die Wand gemalt, die Kinder durften dann täglich einen Strich wegwischen, bis endlich das Christkind zu Besuch kam. In anderen religiösen Familien war es üblich, nach und nach 24 Bilder an die Wand zu hängen oder vom 1. bis 24. Dezember täglich einen Strohhalm in die Krippe zu legen. Vermutlich um 1851 herum wurde der erste selbstgebastelte Adventkalender bekannt. Und selbst Thomas Mann erwähnte in seinem Werk „Buddenbrooks“ den Adventkalender des kleinen Johann´s im Jahre 1869.

„Unter solchen Umständen kam diesmal das Weihnachtsfest heran, und der kleine Johann verfolgte mit Hilfe des Adventskalenders, den Ida ihm angefertigt und auf dessen letztem Blatte ein Tannenbaum gezeichnet war, pochenden Herzens das Nahen der unvergleichlichen Zeit.“– Thomas Mann: Die Buddenbrooks

Richard Sellmer Verlag
Richard Sellmer Verlag

Beim Luxxuskind-Adventkalender handelt es sich aber nicht um einfache Striche oder stimmungsvolle Zeichnungen, sondern um viele schöne Überraschungen. Und heute wird wieder eine davon verlost:

Rubik´s Race – garantierter Spielespaß zu zweit:

Wer kennt ihn nicht, den legendären Zauberwürfel Rubik´s, der vom ungarischen Architekten Ernő Rubik erfunden wurde und 1980 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde? Jetzt ist er in einer völlig neuen Spielvariante auf dem Markt: „Rubik’s Race“ bietet erstmals die Möglichkeit, sich mit einem Mitspieler im direkten Denk- und Schnelligkeitsvergleich zu messen. rubiks-race3Das Spielprinzip ist ebenso
einfach wie genial: Einer der beiden Spieler schüttelt den Würfel-Shaker mit neun
Farbwürfeln, so dass ein Farbmuster entsteht. Wer es als erster schafft, dieses Muster
durch geschicktes Schieben der kleinen bunten Plättchen fix nachzubilden, schließt
sofort die Abdeckung und gewinnt das Spiel. Rubik’s Race ist für alle
Zauberwürfel-Fans ab acht Jahren geeignet und besteht aus einem Spielfeld mit
Steinen und einem speziellen Würfelmechanismus.

Erstmals können Rubik’s Fans damit ihr logisches Denkvermögen im unmittelbaren Vergleich miteinander messen und ihre Rubik’s-Sucht mit anderen teilen. Das Ganze geht recht flott vonstatten und animiert gleich zur Revanche-Partie.

Rubik´s – Neugier, die ansteckt

rubiks-race2Die Marke Rubik´s steht seit über 40 Jahren für Faszination, Neugier und Rätselspaß – 400 Millionen verkaufte Zauberwürfel weltweit sprechen für sich. Jedes Jahr
kommen geschätzte neun Millionen dazu. Diese beeindruckenden Zahlen beweisen,
dass der Rubik´s Cube bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat.
Menschen aller Bildungs- und Altersklassen, unabhängig von ihrer Herkunft oder
Nationalität, sind von dem Rätsel fasziniert. Heute bietet Rubik´s, neben dem neu
aufgelegten Klassiker, Rätsel in unterschiedlichen Formen und Farben: Ob Rubik´s
Junior, Tower, 360, Revenge, Snake, 2×2 oder Void, eines haben alle gemeinsam:
Rubik´s Knobelspiele machen neugierig, fordern die grauen Zellen und werden nie
langweilig.

Wer also dieses tolle Spiel für sich oder seine Lieben gewinnen möchte, liked hier unsere Facebookseite und füllt nachstehendes Formular korrekt aus. Unter allen Teilnehmern wird morgen der Gewinner gezogen und per Mail verständigt!

Das Gewinnspiel läuft am 19.12.2016 bis 24 Uhr. Berücksichtigt werden ausschließlich Teilnehmer die unsere Facebookseite HIER liken und das Kontaktformular vollständig ausgefüllt haben. Der Gewinn kann nicht bar abgelöst werden, es gelten die Gewinnspiel-Bedingungen von Luxxuskind.com. Der Gewinn inkludiert ein Spiel „Rubik’s Race“. Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern ausgelost und morgen per E-Mail verständigt.rubiks-race1

http://www.jumbo.eu 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: