Noble Blässe nach dem Containing oder ist doch gebräunte Haut erwünscht?

Nachdem wir nun ja einige Wochen daheim verbringen mussten, hat unsere Haut natürlich noch kaum Farbe abbekommen. Besonders jene, die in Stadtwohnungen leben und nicht die Möglichkeit haben, regelmäßig die Sonne im Garten zu genießen, sehen da eher blaß aus. Wobei –  auch die noble Blässe hat natürlich etwas für sich und der Haut schadet es auch nicht, weniger der UV-Strahlung als sonst ausgesetzt zu sein. Aber es gibt auch eine gesunde Variante, doch urlaubsgebräunt wieder im Büro zu erscheinen!

Die Selbstbräuner von Sisley verleihen der Haut einen natürlich gebräunten Teint!

2012 wurden erstmals Selbstbräuner von Sisley gelauncht, seither sind die Produkte bekannt dafür, eine besonders natürliche Bräune zu verleihen. Gelbe, gestreifte Haut, wie man sie früher von Selbstbräunern kannte, sind bei Sisley kein Thema! Dank zweier neuer Pflegeprodukte für Gesicht und Körper, wird die Haut subtil gebräunt und dauerhaft hydratisiert. Die ultra natürliche Bräune entwickelt sich über den Tag hinweg in zwei Schritten. Die Haut wirkt wie sonnengeküsst.
IMG_1569
Die Bräunung der Haut erfolgt durch die Verbindung zweier selbstbräunender Referenz-Moleküle, DHA und Erythrulose. Die schnelle Wirkung von DHA beginnt die Haut nach zwei bis vier Stunden zu färben und sorgt für eine Bräune, die rasch an Intensität zunimmt. Die Erythrulose tritt ihrerseits in Kraft, und die finale Bräune stellt sich 24 Stunden später ein. Diese Kombination ist für alle Hauttypen geeignet, egal ob Sie einen hellen oder dunklen Hautton besitzen.

GESICHT – Super Soin Autobronzant Visage

Der Selbstbräuner „Super Soin Autobronzant Visage“ ist mit einem Extrakt der Alpenrose, mit hohem Gehalt an Taxifolin, angereichert, einem der antioxidativsten Bestandteile der Pflanzenwelt, mit einer besonders starken Wirkung gegen einen fahlen Teint. Die Laboratoires SISLEY haben höchst sinnliche Texturen entwickelt, basierend auf Emulsionen aus Flüssigkristallen, die einen physikalischen Wasserspeicher auf der Hautoberfläche bilden. Das gebundene Wasser wird nach und nach freigesetzt und hydratisiert die Haut so kontinuierlich.
IMG_1574
Für das Gesicht: Super Soin Autobronzant Hydratant Visage! Dank der Biosaccharid-Lösung (in der Formel enthaltener, neuer Wirkstoff), einem speziellen Feuchtigkeitsspender aus Mais und Soja, wird die Haut schrittweise hydratisiert und sorgt für eine besonders sinnliche „Pfirsichhaut“.


KÖRPER – Super Soin Autobronzant Corps

Die Textur der „Super Soin Autobronzant Corps“ ist cremig und angenehm und wird mit einem Samt-Handschuh aufgetragen, der speziell für den Körper entwickelt wurde, um ein perfektes Finish zu gewährleisten. Er erlaubt, den Selbstbräuner mit kleinen kreisenden Bewegungen aufzutragen und zu verteilen, ohne Spuren oder Marmorierungen zu hinterlassen.
IMG_1570
Der samtige Handschuh, mit dem man den Selbstbräuner für den Körper aufträgt, sorgt für ein besonderes Wohlfühlerlebnis und garantiert streifenfreie Bräune!

Anwendung:

Die „Super Soins Autobronzants“ werden ein- bis dreimal pro Woche angewendet, je nach gewünschter Intensität. Dünn und gleichmäßig auf die gereinigte und trockene Haut auftragen (ein Peeling kann vor der ersten Anwendung auch nicht schaden!) und im Laufe der Wochen je nach Bedarf wiederholen.
Der Selbstbräunungseffekt ist nach zwei Stunden sichtbar.
Nie war es einfacher und angenehmer,  sich optimal auf die Ferien vorzubereiten  und die Haut mit einer progressiven und harmonischen leichten Bräune erstrahlen  zu lassen!
Sisley Super Soins Autobronzants Hydratants Visage et Corps_02

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: