Jagdschloß MAYERLING – Das ehemalige Refugium eines großen Politikers!

Eine Kultstätte muß erhalten bleiben! Das ehemalige Jagdschloss Kronprinz Rudolfs und nunmehrig Karmel Mayerling wurde Dank zahlreicher Spenden und der der Unterstützung des Landes Niederösterreich renoviert und erstrahlt nun in neuem Glanz! Ein Ort an dem sich vor noch 126 Jahren ein großartiger Politiker und Hoffnungsträger der Donaumonarchie sehr wohlfühlte und immer wieder zu Jagden und geselligen Abenden mit Freunden zurückzog – Kronprinz Rudolf von Österreich!

Viele Mythen und Legenden ranken sich um den zauberhaften Prinzen, sogar Mord und Selbstmord wurde ihm unterstellt…

Die Wahrheit könnte aber eine ganz Andere sein! Aber schaut euch selbst um in Mayerling. Was auch immer damals passiert ist – einen Besuch ist dieses Ausflugsziel immer wieder wert!

www.HolidayAndStyle.com126 Jahre ist es nun mittlerweile her, dass in Mayerling die verheerende Tragödie um Kronprinz Rudolf geschah, ohne dieser die Welt, insbesonder Österreich, heute vermutlich ganz anders aussehen würde. Ein toller Politiker aber auch Lebemann kam hier mit seiner Weggefährtin Mary Vetsera unter mysteriösen Umständen ums Leben. Viele Gerüchte und Mythen halten sich standhaft, ja selbst von Selbstmord wird gemunkelt. Die Wahrheit aber ist um ein vielfaches dramatischer, wie schon der alte Kaiser Franz Josef zugab.

www.HolidayAndStyle.comDieser war es auch, der aus der Stätte des Verbrechens binnen kürzester Zeit ein Kloster mit einer Gedenkkapelle an der Stelle des Schlafzimmers, in dem der tote Rudolf und Mary gefunden wurden, bauen ließ. Seit nun mehr vielen Jahren leben hier Ordensschwestern um für die beiden zu beten, aber auch um das Karmel weiterhin zu erhalten.
Dass das eine besonders schwere Aufgabe für den Schweigeorden der Karmelitinnen ist, zeigte der langsame aber sichere Verfall…

Ursprünglichen Post anzeigen 398 weitere Wörter

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: