Ein traumhaftes Chaletdorf eröffnet am 1. Dezember 2018 in Wagrain!

Am 1. Dezember ist es soweit – es beginnt nicht nur die wunderbare Adventzeit, es öffnet auch ein einzigartiges Bilderbuch-Chaletdorf seine Pforten!

Chaletdorf Prechtlgut in Wagrain

prechtlgut_gesamtansicht_im_sommer_c_zuchna_visualisierungen_chaletdorf_prechtlgut

Hier wandelt man dann tatsächlich auf den Spuren der stillsten Zeit im Jahr. Die Gäste wohnen hier „wie damals“ – nur gleichzeitig mit dem Luxus von heute! Erinnert ihr euch an die Geschichte des ultimativen Weihnachtsliedes „Stille Nacht“? Der Pfarrer Joseph Mohr, der dieses Lied damals getextet hat, arbeitete und lebte in Wagrain, der Heimat der neuen Prechtlgut-Chalets.

prechtlgut_visualisierung_c_zuchna_visualisierungen_sommer

Und selbst heute, 200 Jahre nach seinem Entstehen ist „Stille Nacht, heilige Nacht“ das typische Weihnachtslied schlechthin. Es wird traditionell in ganz Österreich und vielen Teilen der Welt unter dem Christbaum gesungen. Auch der Dichter Karl-Heinrich Waggerl – mit seinen Weihnachtslegenden Teil des typischen Salzburger Adventbrauchtums – war in dem Ort ansässig. Die Wagrainer haben also einen besonders engen Bezug zur stillsten Zeit im Jahr. Das spürt jeder, der in die Vorweihnachtszeit einmal in dem romantischen Pongauer Ort erlebt hat. Eine gute Gelegenheit dafür gibt es nun am 1. Dezember, wenn das neue Luxus-Bergdorf Prechtlgut erstmals seine Pforten öffnet und seine Chalet-Gäste in die unverfälschte weihnachtliche Romantik eintauchen lässt, die der Salzburger Advent in Wagrain versprüht.

Was haben die Chalets zu bieten?

85 bis 150 m² groß sind die Bilderbuch-Chalets, die zu den renommierten Hideaway-Hotels zählen. Offene Küchen, Holz- und Steinböden, Holzvertäfelungen, Loden und Leinen, offene Kamine und Kuschelecken machen das Innere wunderbar heimelig.

prechtlgut_visualisierung_innen_c_zuchna_visualisierungen

Zur Eröffnung gibt es in dieser Winter-Wunderwelt auch besonders attraktive Rabatte!

Vor der Haustüre zeigt sich das Urlaubsleben von seiner strahlendsten Seite. Etwa, wenn man über den Markt vorbei an der Wunschlinde und dem Stille Nacht-Adventmarkt bis zu Joseph Mohrs Grab neben der Kirche pilgert, im Waggerl-Haus am Kirchboden einer Lesung lauscht oder in der Pfarrkirche dem Joseph-Mohr Gedächtnissingen. Ein Punsch oder Glühwein am Adventmarkt wärmt den Körper und den Geist. Anschließend bringt man im Prechtlgut-Chalet am offenen Kamin oder im Wellnessbereich mit Sauna-Dampfkabine, Ruheraum und Hot Tub auf der Terrasse die Wohlfühltemperatur noch weiter in den Plusbereich.

Das Wellnessprogramm genießt man direkt im Chalet

Jedes der 8 Prechtlgut-Chalets verfügt über eine eigene Wellnesszone mit Saunadampf- und Infrarotkabine, Rainforest-Dusche und Ruheraum sowie eine Wellnesswanne und eine Außenbadewanne auf der Terrasse. Einem Aufguss in der chaleteigenen Sauna steht also nichts im Wege. Aber auch eine Pediküre oder Maniküre mit anschließender Massage mit duftenden Ölen auf dem Diwan oder vor dem offenen Kamin verspricht Genuss pur.

Wer das alles zweisam genießen möchte, entscheidet sich zuerst für eine entspannte Paarbehandlung und chillt anschließend bei einem Glas Rotwein aus dem Weinkühlschrank.

Gastgeberin Carina ist klinische und Gesundheitspsychologin und bietet autogenes Training, Achtsamkeitsmeditation und progressive Muskelentspannung an.

familie_aster_junior_c_chaletdorf_prechtlgut

Auch Familien verbringen hier ihren Traumurlaub

Mit den Chalets entsteht zurzeit auch eine perfekte, familienfreundliche Lösung. Besonders große und kleine Wintersportfans haben gute Aussichten im Prechtlgut-Chalet! 120 Pistenkilometer des Snow Space Salzburg liegen direkt vor der Haustüre, inklusive Weltcup-Abfahrt, Freeride-Revieren, Carver-Sonnenhängen und allem, was für die Kinder wichtig ist: Snow- und Funparks, Übungsbereiche, Ski- und Snowboardschulen.

Nach einem ausgiebigen Tag im Schnee genießt man dann im Hot Tub auf der Terrasse die Wärme inmitten der frostigen Natur, mit den Zweitausendern der Radstädter Tauern ringsum.

Aber auch Ski-abstinente Sportler sind im Prechtlgut auf der richtigen Spur: Beim Langlaufen auf 37 Kilometer Loipen bis in den Nachbarort Kleinarl, beim Wandern auf 20 Kilometern geräumten Wegen und Schneeschuhwandern bis in die Almregion. Die ganze Familie macht sich auf zum Eislaufen, Iglu bauen und zum Rodeln oder einer Pferdeschlittenfahrt bis zum Jägersee.

familie_aster_c_chaletdorf_prechtlgut
Familie Aster freut sich darauf, die Gäste im Chaletdorf Prechtlgut zu verwöhnen!

Chaletdorf Prechtlgut: Eröffnungspauschale (01.–22.12.18):

Leistungen: 7 Nächte – bei Viererbelegung (So. bis So.), Prechtlgut Wohlfühlleistungen, süße Willkommensüberraschung im Chalet, 1x Entspannungsmassage à 30 Minuten pro Erwachsenen, täglich traditioneller Almfrühstückskorb direkt ins Chalet serviert, 1x Abendessen in der Alpen Alm – Preis pro Person: 1.040 Euro bei Viererbelegung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: